Montag, 11. Mai 2015

Kräuter und Kreide

Gestern habe ich von einer lieben Nachbarin zwei Töpfchen Küchenkräuter geschenkt bekommen. Zufällig hatte ich noch zwei kleine Tontöpfe samt Unterteller, die von der Größe her genau passten. Die Größe war allerdings das einzig Pssende. So hässlich wie sie waren, durften die beiden auf keinen Fall in meine Küche einziehen.










Ich habe an etwas Farbe gedacht und ein Etikett zum Beschriften der Töpfchen, da ich mir nie merken kann um welches Kraut es sich handelt und außer Basilikum und Minze kann ich leider auch keine Kräuter ohne das entsprechende Etikett identifizieren. Da aber Sonntag war und ich weder eine schöne Farbe noch eine ausgefallene Idee zum Beschriften hatte, dafür aber gaaaanz viel Zeit, habe ich einfach noch mal zu meiner Lieblingsfarbe, der Tafelfarbe, gegriffen.

Die Farbe hat auf dem Ton nicht ganz so gut gehalten, wie auf Holz. Beim nächsten Mal würde ich eine Grundierung benutzen. Aber nach zweimal Streichen ging es dann doch.







Leider wusste ich am Ende schon nicht mehr welche Art von Küchenkräutern ich geschenkt bekommen hatte, daher musste ich mir für die Beschriftung was Anderes einfallen lassen. Hab ich aber doch elegant gelöst, oder?!









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen