Mittwoch, 12. August 2015

Welpenchaos



Gut drei Wochen ist der junge Mann nun bei uns. Aus dem ängstlichen kleinen Kerl ist ein witziger, lebensfroher Junghund geworden, der neugierig seine Umwelt erkundet und sein Leben genießt. 


Es ist wirklich schön, zu beobachten, wie Cosmo von Tag zu Tag mutiger wird. Er liebt es, mit anderen Hunden zu toben, in der Wupper zu planschen und durch den Garten zu flitzen. Mit dem Selbstbewußtsein, wächst natürlich auch die Experimentierfreude und so ist in unserem Haus zur Zeit nichts mehr vor ihm sicher. Ich fühle mich im Moment sehr an die Zeit erinnert, als meine Kinder noch klein waren. Da mussten wir auch alles hoch stellen und in Sicherheit bringen. 

Schuhe klauen, der Klassiker!
Vitamine!


Der kleine kann wirklich alles gebrauchen. Schuhe haben es ihm natürlich besonders angetan. Obst, scheint er auch ganz gerne zu mögen.

Doch auch Haushaltsgegenstände, wie der Handfeger, ....






Der Besen ist super. Er hat Haare!










Ich kann alles gebrauchen.



.......ein Pfannenwender oder der Fensterabwischer werden sehr gerne genommen.


Lecker Fensterabzieher.

Damit das Hündchen nicht auch die oberen Etagen aufräumt haben wir zur Sicherheit mal ein Treppenschutzgitter angebracht. Es war schon sehr  lustig, als der Lieblingsmann und ich (beide Mitte 40) uns im Babymarkt wiederfanden.


Pustekuchen! Hier geht es erstmal nicht weiter.

Aber ich beschwere mich nicht, denn ich habe es ja so gewollt. Ehrlich gesagt, liebe ich es genau so. 














Kommentare:

  1. Oh, wie süß! Ja, das macht Spaß, wenn der kleine Knopf alles bearbeitet. Shiva liebt heute noch Schuhe und hat meinem Vater schon zig Schuhe vernichtet - bei mir immer nur die Bändel vom Turnschuh abgekaut. Damit kann ich leben. :D

    Genießt die Terrorzwergzeit. Sie ist viel zu schnell vorbei. Hach... Welpen sind einfach toll.

    Flauschige Grüße
    Sandra & Shiva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Terrorzweg ist gut. Das wird Cosmos neuer Spitzname ;-)

      Löschen
  2. So ein kleiner Kerl bringt doch richtig Leben ins Haus ... und sorgt dafür, dass es nie langweilig wird :) Auch bei uns ist im letzten Jahr wieder ein Türgitter eingezogen - und damit verbunden viel Lebensfreude.
    Ich wünsche euch noch eine schöne Welpenzeit und sende liebe Grüße,

    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Isabella. Ja, für die Lebensfreude nehme ich das Türgitter gerne in Kauf :-)

      Löschen